DER

Der innere Schweinepinguin

Ich weiß, ich weiß. Ich hatte groß angekündigt, dass es hier auf meinem Blog weitergeht und seitdem ist hier nichts mehr gekommen, aber es ist schwer!
Für alle, die es nicht mitbekommen haben: Mein Blog wurde gehacked und ALLES war weg.
Dann stand ich vor der Frage: Weiter machen, oder nicht?!
Ich hatte mich dafür entschieden, weiterzumachen, weil die ganze Sache mir extrem viel Spaß gemacht hat.
Doch so schnell, wie ich diese Entscheidung getroffen hatte, so schnell kam mir in den Sinn:
ALLES IST WEG! ICH MUSS ALLES NEU MACHEN!
Und das war viel. 4 Jahre Aufenthalt in Deutschland. 4 Jahre Geschichten, die zusammen Sinn ergeben.
4 Jahre, die erklären, was das hier soll und warum ich eigentlich hier bin.
Wer versteht schon die ganze Sache, wenn es nun keine Hintergrundgeschichte mehr gibt?
Sicher meine Jungs von der NSA haben den ein oder anderen Artikel wieder beschaffen können, aber irgendwie ist es nicht mehr das selbe. Ich kann ja von Glück reden, dass ich all meine Fotos nochmals auf meiner Facebook-Seite veröffentlicht habe, doch was sind Fotos, ohne die Geschichte dazu?

Ich versuche euch das alles wieder zu ordnen. Jemand sagte mal zu mir: „Junge, mach doch ein eBook mit deiner Vorgeschichte. Das können dich dann die Leute durchlesen, die sich die Frage nach dem Warum? stellen und alle, die es wissen können wie gewohnt weiter machen.“
Ich glaube, das ist die richtige Lösung für mich, da es noch aufwändiger wäre, alles neu auf diese Seite zu packen PLUS: Dann hab ich es mal zusammengeschrieben und gesichert, falls irgendwer sich nochmals denkt, er sei super cool und könnte meine Seite ficken!
Also. Der Schweinepinguin wird ab jetzt überwunden und ich reiß mich wieder am Flügel, damit ihr endlich wieder mehr von mir seht und hört. Es gibt viel zu erzählen.

Trailerpark und Rock am Ring sollen nur zwei Schlagwörter sein, die bald in voller länge auf eich zukommen. Bis dahin schaut euch auf meiner Facebook-Seite um, damit ihr nichts verpasst, wenn es hier weiter geht!

Wir lesen uns in der Zukunft Leute!

DER